DMG aap biomaterials BTLock Implantate Pact | Cumdente Pentax Einstieg in die Implantologie Umstieg auf das BTLock Implantatsystem klick zu BTLock KFO SlotMini SingleMini ImplantatCV1 / CV2CV3HA-Coated Standard Linie Übersicht
novadento knochenersatzmaterialien
SinossProtect

native resorbierbare Kollagenmembran für die GBR/GTR und leistet eine langanhaltende, adäquate Barrierefunktion

Produkteigenschaften

Eine dreidimensionale Kollagenstruktur mit rauhen und porösen Mikroschichten leistet eine langanhaltende Barriere und verhindert so das Einwachsen von Weichgewebe und ermöglicht das Eindringen von Zellen und Blutgefäßen ohne entzündliche Weichgeweberaktionen.

SinossProtect

Sinoss Protect ist porzinen Ursprungs und besteht aus 99% Kollagen Type I. SinossProtect ist naturlich quervernetzt. Während des Regenerationsprozess bietet die SinossProtect einen langanhaltenden Schutz mit kontrollierter Degradation ohne entzündliche Weichgewebe reaktionen. Das umliegende Weichegewebe kann somit problemlos ohne postoperative Dehiszenzen heilen.
Die biologische Oberflächenstruktur der SinossProtect verhindert das Einwachsen von Weichgewebe und ermöglicht die Penetration von Blut, Zellen und Blutgefäßen sowie einer schnellen Integration in das umliegende Gewebe. Diese herausragenden biologischen Funktionen ermöglichen eine perfekte Basis für eine gewünschte Hart- und Weichegewebeheilung mit SinossProtect.

Eigenschaften

  • Dreidimensionale Kollagenmatrix
  • Schnelle Revaskularisierung
  • Langanhaltende Barrierefunktion von bis zu 12 Wochen in der GBR/GTR -Technik
  • Hohe Anwendungsstabilität und Reißfestigkeit
  • Formstabilität am Defekt zum Erhalt der gewünschten Defektgeometrie

Verpackung

1210 SinossProtect  15 x 20 mm   1x je Packung
1211 SinossProtect  20 x 30 mm   1x je Packung
1212 SinossProtect  30 x 40 mm   1x je Packung

Indikationen

Implantologie | Parodontologie | Oral Chirurgie & CMF

  • Horizontale und/oder vertikal Kammaugmentationen
  • Fenestrationsdefekt
  • Furkationsdefekte (KlasseI-II)
  • Implantat Dehiszenz
  • Intraossärer Defekt (1-3 wandig)
  • Schutz der Schneiderschen Membrane
  • Sinuslift GBR/GTR-Technik in Verbindung mit Knocehnersatzmaterial
  • Parodontalchirurgische Defektbehandlung